Physikalische Prozesstechnik

Die Abteilung Physikalische Prozesstechnik entwickelt verfahrenstechnische Prozesse und Prozesskomponenten, die auf physikalischen oder physikalisch-chemischen Prinzipien beruhen. Unsere Kunden sind Hersteller von Prozesskomponenten, verfahrenstechnische Anlagenbauer, aber auch Anwender aus verschiedenen Industriebereichen wie beispielsweise der Metallverarbeitung, Lebensmittelindustrie, Biotechnologie oder der Versorgung mit Trinkwasser.

Arbeitsgebiete

 

Wärme- und Sorptionssysteme

 

Physikalisch-chemische Wassertechnologien

 

Nährstoff-Management

 

Aseptische Technologien

 

Prototypen-Entwicklung

Fraunhofer-Märkte von Übermorgen

Um den Herausforderungen der Zukunft begegnen zu können, hat die Fraunhofer-Gesellschaft das interne Programm »Märkte von Übermorgen« aufgelegt. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen wie: Was sind die drängenden Probleme? Was erwarten die Menschen von der Forschung? Deshalb orientiert sich Fraunhofer an den großen Bedarfsfeldern der Gesellschaft: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, Kommunikation, Umwelt, Mobilität und Sicherheit. Fraunhofer liefert in zahlreichen Projekten Bausteine, um Zukunftsfragen zu lösen.

Ansprechpartner

Suchen Sie einen konkreten Ansprechpartner in der Abteilung Physikalische Prozesstechnik?