»Innovationen in den Life Scienes« des Fraunhofer-Verbunds Life Sciences  /  26.9.2019, 10:00 bis 17:00 Uhr

Tag der Bioökonomie

Biologische Transformation mit Schwerpunkt Bioökonomie

Mit der Veranstaltung aus der Reihe »Innovationen in den Life Sciences« bringt der Fraunhofer-Verbund Life Sciences Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zum Schwerpunkt Bioökonomie zusammen. Bioökonomie wird dabei sehr breit definiert und verstanden: »Bioökonomisch zu denken heißt, die Kreisläufe der Natur zu kennen und für die Energiewirtschaft, die Nahrungsmittel-, Papier- und Textilindustrie oder auch Chemie und Pharmazie nicht nur zu nutzen, sondern auch im Sinne von Umwelt- und Ressourcenschutz zu erhalten.«

Wir freuen uns auf einen intensiven Dialog am 26. September mit Ihnen in Berlin. Neben der Vorstellung ausgewählter Entwicklungen aus dem Themenspektrum der Bioökonomie werden aktuelle Herausforderungen für die Forschungspolitik erörtert. Nutzen Sie die Möglichkeit, bei dieser Gelegenheit direkt mit den Treibern und Akteuren der Bioökonomie ins Gespräch zu kommen.

Das Fraunhofer IGB wird mit folgenden Vorträgen vertreten sein:

  • Bioökonomie als Strategie für die deutsche Industrie (Dr. Markus Wolperdinger)
  • Wasser – Basis der Bioökonomie (Dr.-Ing. Ursula Schließmann und Dr.-Ing. Marius Mohr)
  • BioACCEPT – Biologische Ansätze für die Kreislaufwirtschaft, Produktion und Technologie (u.a. mit Fabian Haitz)