Beschichtete Sensoroberfläche.
Beschichtete Sensoroberfläche.

Sensorbeschichtungen

Herausforderung

Die Entwicklung neuartiger intelligenter Gassensor- und Monitorsysteme zur stofflichen Charakterisierung von industriellen Prozessen und ein daraus abgeleitetes Bedienkonzept gehen Hand in Hand mit der fortschreitenden Digitalisierung in verschiedenen Industriezweigen.

Unser Angebot: Selektive Sensorschichten

Das Fraunhofer IGB entwickelt Sensorschichten, die sensitiv und selektiv für spezifische Verbindungen sind, und integriert diese in das kundenspezifische Sensorkonzept. Dafür verwenden wir etablierte Sensoren, an deren sensoraktiver Schicht wir die Oberfläche so verändern, dass die Detektion durch Bindung des Zielmoleküls spezifischer und selektiver möglich wird.

Eingesetzte Materialien und Verfahren

Wir verwenden dazu beispielsweise spezifische Polymere, metallorganische Gerüstverbindungen, Oberflächenvergrößerungen durch Niederdruckplasmaverfahren, die Integration von oxydischen Nanopartikeln oder ionische Flüssigkeiten und passen diese den gewählten Messbedingungen an.

Anwendungen

  • Gasanalytik
  • Nachweis kleiner Moleküle in Produktionsprozessen oder Abwasser
  • Nachweis biologischer Komponenten

Gas-/Flüssigsensoren

Für Nachweis von:

  • Umweltgasen (NOx, SO2)
  • Flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs)
  • Weiteren schwer zu messenden Molekülen

 

Biosensoren und Arrays

  • Biochips / Microarrays
  • Immustick
  • RiFS