Leistungsangebot und Ausstattung

Leistungsangebot

Wir entwickeln mikro- und makrofluidische Lösungen zur Erzeugung von menschlichen Gewebestrukturen sowie zur Kultivierung und Differenzierung von Stammzellen. Unter anderem entwickeln wir mikrophysiologische Systeme als In-vitro-Modelle zur Anwendung als Toxizitäts-Testsysteme und als Hochdurchsatz-Screens in der Arzneimittelentwicklung.

 

Entwicklung, Charakterisierung und Herstellung von Organ-on-Chip-Systemen

  • Design und Entwicklung mikrofluidischer Lösungen für Zellanwendungen
  • Entwicklung von Basistechnologien für Scale-up, Automatisierung und Multiorgan-Integration
  • Kombination von Mikrofluidik, Biomaterialien und 3D-Geweben
  • Entwicklung von mikrophysiologischen Organ-on-a-Chip-Systemen
  • Entwicklung fluidischer Lösungen zur Kultivierung und Differenzierung von Stammzellen
  • Funktionelle Tests und Validierung von In-vitro-Modellen
 

Prüfung und Validierung von Verbindungen und Krankheitsmodellierung

zum Beispiel auf unseren bereits etablierten OoC-Plattformen:

Retina-on-a-Chip-Systeme
die alle wesentlichen Zelltypen (abgeleitet von iPSCs) sowie die komplexe geschichtete Struktur der menschlichen Netzhaut umfasst. Geeignet für Anwendungen im Zusammenhang mit Netzhauterkrankungen wie altersbedingte Makuladegeneration, Retinitis pigmentosa und diabetische Retinopathie.

Weißes Fettgewebe (WAT)-on-a-Chip-Systeme
Integration von humanen primären Adipozyten in eine 3D-vaskularisierte Umgebung mit gewebespezifischer extrazellulärer Matrix.

Heart-on-a-Chip-System
Darstellung eines physiologisch relevanten In-vitro-Modells zur Untersuchung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf der Basis eines funktionellen 3D-Herz-Mikrogewebes aus menschlichen iPSCs.

Infrastruktur und Geräteausstattung

  • Fotolithografie
  • Mikrofluidik-Labors
  • Zellkulturlabors für Stammzellarbeiten
  • Fluoreszenzmikroskopie mit Hochgeschwindigkeitskamera
  • Fluoreszenzmikroskopie mit konfokaler Auflösung