AquaCat

Tailor made lipases for synthetic catalysis in biphasic media: From poly (lactone) applications towards novel sugar esters

Der Straubinger Institutsteil des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB erhält für 2 Jahre internationale Verstärkung: Die thailändische Forscherin Dr. Pranee Inprakhon, zuletzt Dozentin an der Mahidol University in Bangkok, wurde mit einem Marie-Curie-Stipendium der Europäischen Union ausgezeichnet. Mit dem Stipendium will die Wissenschaftlerin bei BioCat in Straubing nachhaltige und umweltfreundliche Synthesewege zur Herstellung von Polylacton-Nanopartikeln und Zuckerestern für die chemische Industrie aus nachwachsenden Rohstoffen erforschen.

Projektinformationen

Projekttitel

AquaCat – Tailor made lipases for synthetic catalysis in biphasic media: From poly (lactone) applications towards novel sugar esters

 

Projektlaufzeit

Juni 2012 – Mai 2014

 

Koordinator

  • Fraunhofer IGB

 

Kooperationspartner

  • Mahidol University, Bangkok (Thailand)
  • Fraunhofer IGB (Deutschland)

Förderung

Die Forschungsarbeiten, die zu Ergebnissen in diesem Projekt führen, werden gemäß der Finanzhilfevereinbarung Nr. 301723  im Zuge des Siebten Rahmenprogramms der Europäischen Union (RP7/2007-2013) gefördert.

flag eu