Beschichtungen und Funktionalisierungen

Einige wichtige Eigenschaften von Werkstoffen hängen nur von der Chemie und Topografie ihrer Oberfläche ab. Dazu gehören unter anderem Benetzbarkeit, Verklebbarkeit, Biokompatibilität, Adhäsionseigenschaften oder tribologische Eigenschaften. Andere wichtige Werkstoffeigenschaften werden hingegen vom verwendeten Material dominiert wie die mechanischen Eigenschaften oder die Verarbeitbarkeit. Durch geeignete Oberflächenmodifizierungen ist es möglich, Werkstoffe mit neuem Eigenschaftsprofil zu erhalten und damit neue Anwendungen zu erschließen.

Wir verleihen Oberflächen von Kunststoffen, Keramiken oder Metallen neue Eigenschaften, indem wir dünne Schichten auftragen oder definierte Funktionen an Oberflächen erzeugen. Hierzu setzen wir Gasphasenverfahren (CVD, PVD, PECVD), nasschemische Verfahren und kombinierte Verfahren ein.

Forschungsthemen

Beschichtungen

Beschichtungen verleihen Oberflächen neue Eigenschaften.

Funktionalisierungen

Funktionalisierung von Oberflächen.

Strukturierung

Strukturierung von Oberflächen.