Membranmodifizierung

Das Fraunhofer IGB nutzt verschiedene Verfahren zur Herstellung unterschiedlicher Membrantypen bis in den Pilotmaßstab. Hohlfasern werden mittels Nassspinnverfahren hergestellt, Flachmembranen durch Gießverfahren und Kapillarmembranen mithilfe von Schmelzspinnverfahren. Um die Trenneigenschaften von Membranen weiter zu verbessern, können sie durch verschiedene Beschichtungstechniken modifiziert werden, wie etwa nasschemische Beschichtung, Plasmabehandlung, Grenzflächenpolymerisation, Sol-Gel-Verfahren oder stromlose Abscheidung. Wir verfügen über die Ausstattung zur kontinuierlichen Rolle-zu-Rolle-Beschichtung sowohl für Hohlfaser- und Flachmembranen.

Forschungsthemen

Nassspinnen von Hohlfasermembranen

Gießverfahren für Flachmembranen

Schmelzspinnen von Kapillarmembranen

Nasschemische Modifikation

Plasmamodifikation