PCR-Technologien

PCR-basierte Technologien bilden die Grundlage zur schnellen Identifizierung und Quantifizierung von Pathogenen. Unser Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Multiplex-PCR-Systemen zum hochparallelen Nachweis von Pathogenen.

Auf ihrer Basis können für Kunden aus Unternehmen, Kliniken und Forschungseinrichtungen Verfahren zur Diagnostik von Viren, Pilzen, Protozoen und Bakterien entwickelt werden.

Mittels PCR-basierter Technologien können kleinste Mengen an Nukleinsäuren hochspezifisch vervielfältigt werden. Dies bildet die Grundlage zur schnellen, sensitiven Identifizierung und Quantifizierung von Pathogenen.

Leistungsangebot

  • Multiplex-PCR
  • qPCR
  • RT-qPCR

Auf ihrer Basis entwickeln wir für Kunden aus Unternehmen, Kliniken und Forschungseinrichtungen Verfahren zur molekularen Diagnostik von Viren, Pilzen, Protozoen und Bakterien.

Referenzprojekte

STD-Array – Identifizierung von Erregern sexuell übertragbarer Erkrankungen durch hochparallele molekulare Diagnostik mittels DNA-Microarray

Im Auftrag der Immundiagnostik AG Bensheim entwickelt das Fraunhofer IGB Multiplex-PCRs als Grundlage für DNA-basierte Microarrays zur hochparallelen Diagnostik von sexuell übertragbaren Infektionserkrankungen. Die automatisierte Bearbeitung der Proben soll dabei eine vereinfachte und kostengünstige Diagnostik in einem Point-of-Care-Test ermöglichen.

mehr Info