Prototypen-Entwicklung

Die Entwicklung neuer Technologien oder die Erschließung neuer Anwendungsgebiete für Prozesse erfordert neue konstruktive Lösungen oder zumindest Modifikationen. Ziel bei der Produktentwicklung im Apparate- und Anlagenbau ist es, technische Lösungen zu erarbeiten, welche wirtschaftlich und auch sicherheitstechnisch akzeptabel sind.

Die Konstruktion in der Verfahrenstechnik hat die Aufgabe, physikalische, chemische oder biologische Prozesse in Komponenten, Apparate und Anlagen umzusetzen. Spezifikationen, die aus Forschungsarbeiten vorgegeben sind, zeigen oft sehr oft komplexe Problemstellungen mit widersprüchlichen Anforderungen aus Teilprozessen auf, die häufig zu Zielkonflikten führen.

Am Fraunhofer IGB entwickeln wir Apparate und Anlagen für neu entwickelte Prozesse unter Anwendung von Prinzipien der methodischen Produktentwicklung. Auf diese Weise können wir die Funktionalität absichern, den Kundennutzen optimieren,  Entwicklungszeiten verkürzen und Herstellkosten senken.