ELSi

Industrial scale recovery and reuse of all materials from end life silicon-based photovoltaic modules

Im Laufe der vergangenen 25 Jahre haben sich Photovoltaik (PV)-Anlagen rasant in Europa verbreitet. Die ersten dieser PV-Systeme erreichen nun das Ende ihrer Lebensdauer. Deren Entsorgung stellt eine große Herausforderung dar, welche in den kommenden Jahren weiter zunehmen wird. Seit Mai 2016 widmet sich das industriegetriebene EU-Projekt ELSi im Rahmen seiner zweijährigen Projektlaufzeit genau dieser Herausforderung.

ELSi ist ein Förderprojekt der Pilotmaßnahme »Fast track to Innovation«. Mit dem Fraunhofer IGB als Forschungspartner erarbeitet das ELSi-Team einen vielversprechenden Ansatz zur Rückgewinnung und Wiederverwertung aller Materialien aus siliziumbasierten Photovoltaik-Modulen im Industriemaßstab. Das ELSi-Projekt wird ein vollständiges Recyclingsystem demonstrieren und validieren, um damit eine angemessene Entsorgung von PV-Modulen und die Rückgewinnung werthaltiger Materialien zu ermöglichen.

Projektinformationen

Projekttitel

ELSi –  Industrial scale recovery and reuse of all materials from end life silicon-based photovoltaic modules

 

Projektlaufzeit

Mai 2016 – April 2018

 

Koordinator

  • Geltz Umwelttechnologie GmbH

 

Kooperationspartner

  • Geltz Umwelttechnologie GmbH (Deutschland)
  • Recyclage et Valorisation Technique S.A. (Belgien)
  • Variata Dorit Lang GmbH & Co. KG (Deutschland)
  • SOLARTYS (Spanien)
  • Suez Deutschland GmbH (Deutschland)
  • Fraunhofer IGB (Deutschland)

Förderung

Die Forschungsarbeiten, die zu Ergebnissen in diesem Projekt führen, werden gemäß der Finanzhilfevereinbarung Nr. 701104 im Zuge des Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizon 2020 der Europäischen Union gefördert.