DryCheck

Elektrisches Impedanz-basiertes System zur Überwachung der Trocknungsvorgänge von Wurstwaren

Die Produktion von trockenen, fermentierten Würsten ist ein wichtiges Segment der europäischen Fleischindustrie. Obwohl die europäische Fleischverarbeitungsindustrie ein stabiler und wachsender Markt ist, entwickelt sich die Konsolidierung des Marktes durch Großhersteller problematisch für KMU-Produzenten.

Die Herausforderung für KMU-Wurstwarenhersteller liegt in der Steigerung der Produktion und Minimierung der Produkt-Variabilität bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des Geschmacks, der gewünschten Konsistenz und Gewährleistung der Produktsicherheit.

Das DryCheck Projekt wird KMUs ein praktisches, multisensorisch-basiertes Tool mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche und trotz fortschrittlicher Technologie zu einem bezahlbaren Preis bieten, um die Überwachung und Kontrolle der Qualität von trockenen, fermentierten Würsten während der Trocknung zu erleichtern.

Projektinformationen

Projekttitel

DryCheck – Electrical impedance-based system to monitor drying process in sausages

 

Projektlaufzeit

September 2011 – Agust 2013

 

Koordinator

  • Ateknea Solutions, spanien

 

Kooperationspartner

  • Salumificio Galli Remo Srl, Italien
  • Embutidos ecológicos Luis Gil, Spanien
  • Pertec  SRL, Italien
  • Telegesis Uk Limited, Großbritannien
  • Stevia Kereskedelmi es Szolgaltato Korlatolt Felelossegu Tarsasag, Ungarn
  • Universitat Politecnica de Catalunya, Spanien
  • Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., Deutschland
  • Università degli Studi di Parma, Italien

Förderung

Die Forschungsarbeiten, die zu Ergebnissen in diesem Projekt führen, werden gemäß der Finanzhilfevereinbarung Nr. 262029 im Zuge des Siebten Rahmenprogramms der Europäischen Union (RP7/2007-2013) gefördert.

flag eu