EcoArtiSnow

Schneeherstellung mit reduziertem Energieverbrauch und Geräuschemission sowie einer konsistenteren Qualität und ausgedehnten Betriebstemperaturbereichen

Aufgrund der häufiger gewordenen warmen Winter setzen die Skigebiete der Alpen wie auch anderer Gebirgszüge vermehrt auf Kunstschnee, um die wirtschaftliche Situation vieler mittelständisch geprägter Bergregionen zu sichern. Im Rahmen des EcoArtiSnow-Projekts arbeitet das Fraunhofer IGB gemeinsam mit einem europäischen Konsortium von Industrie- und Forschungsunternehmen daran, Beschneiungsanlagen durch einen ganzheitlichen Entwicklungsansatz signifikant zu verbessern. Ziele sind die Minderung des Energieverbrauchs, eine verbesserte Schneequalität, erhöhte Produktionsraten und geringere Geräuschemissionen.

Projektinformationen

Projekttitel

EcoArtiSnow – Snow generation with reduced energy consumption and noise emission, more consistent quality and extended operating temperature ranges

 

Projektlaufzeit

November 2011 – April 2014

 

Koordinator

  • Fraunhofer IGB

 

Kooperationspartner

  • C.B.N. S.a.s. di Monica Rosa Cibien & C., Italien
  • HSieben Maschinentechnik GmbH, Österreich
  • Toggenburg Bergbahnen AG, Schweiz
  • Demaclenko GmbH, Schweiz
  • Profactor GmbH, Österreich
  • Demaclenko It S.r.l., italien

Förderung

Die Forschungsarbeiten, die zu Ergebnissen in diesem Projekt führen, werden gemäß der Finanzhilfevereinbarung Nr. 286864 im Zuge des Siebten Rahmenprogramms der Europäischen Union (RP7/2007-2013) gefördert.

flag eu