Kooperationen – Wege der Zusammenarbeit

Einzelaufträge – industrielle Auftragsforschung

Der klassische Fall einer Kooperation: Ein Unternehmen sieht einen Forschungs- oder Entwicklungsbedarf, etwa um eine Produktinnovation auf den Markt zu bringen, ein Verfahren zu verbessern, einen Prozess zu prüfen oder zu optimieren oder eine neue Technologie zu implementieren.

Vom Erstkontakt zum Angebot
Wir besprechen mit Ihnen, welche Form der Kooperation sich anbietet, mit welchem Aufwand für den Forschungs- und Entwicklungs- oder Prüfauftrag zu rechnen ist und erstellen Ihnen dann ein Angebot. Die Besprechung kann bei uns im Hause oder bei Ihnen stattfinden. Vertraulichkeit ist unser oberstes Gebot. Falls gewünscht schließen wir im Vorfeld eine Geheimhaltungsvereinbarung ab.

Vertragsabschluss
Verlässliche und faire Vertragsbedingungen für den Kunden sind uns oberstes Gebot. Dabei werden unsere Wissenschaftler und Ingenieure von einer erfahrenen Vertragsabteilung innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft unterstützt.

Projektmanagement
Unsere Wissenschaftler und Entwicklungsingenieure sind Experten auf ihrem Fachgebiet und erfahren in der effizienten Bearbeitung von Projekten. Die Arbeiten unterliegen einer dauernden Überprüfung und sind auf einen erfolgreichen Projektabschluss hin ausgerichtet.

Schulungen
Als Dienstleistung für unsere Kunden bietet das IGB auch die Schulung von Mitarbeitern, beispielsweise zur Einführung neuer Verfahren und Technologien an. Gegen Aufwand kommen wir gerne zu einer Schulung oder Beratung zu Ihnen ins Haus.  

Verbundforschung – Projekte mit Partner-Netzwerk

Manche Problemstellungen sind so komplex, dass mehrere Partner die Lösung entwickeln müssen. Bei Verbundforschungsprojekten unterstützen wir gerne auch bei der Suche nach geeigneten Förderprogrammen, der Zusammenstellung des Projektkonsortiums und der Antragstellung beim Fördermittelgeber. Unsere Mitarbeiter binden hierzu gegebenenfalls weitere Fraunhofer-Institute und externe Partner, etwa Hochschulen oder Unternehmen, aus unserem umfasssenden Netzwerk mit ein.

Fördermöglichkeiten
Mit langjähriger Erfahrung bei der Beantragung von Fördermitteln der Europäischen Union, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) oder anderer Zuwendungsgeber unterstützen wir den Kunden in Fragen der Finanzierung von Forschungsprojekten.

Projektkoordination
Unsere Experten sind erfahren in der Koordination komplexer Verbundvorhaben und übergeordneter Leitprojekte. In diesem Zusammenhang übernehmen wir administrative und koordinative Aufgaben und sorgen für die Kommunikation zwischen den Projektpartnern im Verbund.

Internationale Kooperationen

Das Fraunhofer IGB ist auch international aktiv und vernetzt mit den Vertretungen der  Fraunhofer-Gesellschaft im Ausland. Viele Fraunhofer-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter haben internationale Erfahrung, entsprechende kulturelle und sprachliche Kompetenzen.

Strategische Partnerschaften

Fraunhofer will vielversprechende Technologien vorantreiben. Aus dieser Vorlaufforschung, die zunächst unabhängig von Aufträgen erfolgt, ergeben sich oft lang währende Partnerschaften mit Unternehmen. Ein Beispiel dafür ist unsere Fraunhofer-Zentrum für Chemische und biotechnologische Prozesse CBP in Leuna. Das Fraunhofer CBP stellt Unternehmen seine Anlagentechnik für Versuchs- und Skalierungszwecke zur Verfügung.