EU – 7. Forschungsrahmenprogramm (FP7)

Siebtes Rahmenprogramm für Forschung und technologische Entwicklung (RP7)

Das 7. Forschungsrahmenprogramm (RP7) war mit seinen spezifischen Programmen »Zusammenarbeit«, »Kapazitäten«, »Menschen« und »Ideen« von 2007 bis 2013 das wichtigste Instrument der europäischen Forschungsförderung. Ab 2014 tritt das neue Rahmenprogramm »Horizon2020« in Kraft, in welchem für das Fraunhofer IGB wieder mit interessanten Ausschreibungen zu rechnen ist. Mit Ende des 7. Rahmenprogramms konnte das Fraunhofer IGB noch eine Vielzahl wesentlicher Erfolge verbuchen.

Programm »Zusammenarbeit«

Das Programm »Zusammenarbeit« war mit einem Budget von 32.413 Mio Euro die wichtigste Maßnahme des 7. Forschungsrahmenprogramms. Die Förderung richtet sich an europäische Verbundprojekte mit Partnern aus Forschung und Industrie, die in einem zielgerichteten Forschungs- und Entwicklungsprojekt kooperieren. Das Programm basiert auf zehn unterschiedlichen Themenbereichen, welche die wichtigsten Wissens- und Technologiefelder für Spitzenforschung widerspiegeln, wobei die fünf Themenbereiche »Gesundheit«, »Umwelt«, »Energie«, »Nanomaterialien, Werkstoffe und Produktion« sowie »wissensbasierte Bioökonomie« für das Fraunhofer IGB von besonderem Interesse sind.

Projekte

Programm »Kapazitäten«

Bereich Forschung zugunsten von KMU

Das Programm »Kapazitäten«, mit einem Budget von 4.097 Mio. Euro, deckt unterschiedliche Bereiche zur Stärkung der europäischen Forschungs- und Innovationskapazität ab. Der Bereich »Forschung zugunsten von KMU« richtet sich gezielt an europäische klein- und mittelständische Unternehmen mit dem Ziel deren Innovationskraft zu fördern. Das themenoffene Förderprogramm unterstützt KMU-Konsortien in Entwicklungsprojekten, indem die Auftragsvergabe an europäische Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen gefördert wird.

Hierbei tritt das Fraunhofer IGB als erfahrener Forschungspartner für KMUs auf und kann zudem durch langjährige Erfahrung Unterstützung im Projektmanagement bieten.

Projekte für KMU

Projekte für KMU-Verbände

Programm »Menschen«

Programm »Menschen«

Das spezifische Programm »Menschen« mit einem Gesamtbudget von über 4,7 Mrd. EUR trägt der Tatsache Rechnung, dass eine der wichtigsten Wettbewerbsvorteile in Wissenschaft und Technologie die Quantität und die Qualität ihrer Humanressourcen ist. Um die Weiterentwicklung und Festigung des Europäischen Forschungsraums zu unterstützen, liegt das strategische Gesamtziel dieses spezifischen Programms darin, Europa für die besten Forscher attraktiver zu machen.

Marie-Curie-Maßnahme: »International Incoming Fellowships«