UseCO2-Netzwerk

ZIM-Kooperationsnetzwerk »UseCO2«

Das Fraunhofer IGB mit dem Institutsteil BioCat in Straubing ist offizieller Partner des im Juli 2016 offiziell gegründeten ZIM-Kooperationsnetzwerkes »UseCO2« (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie). Darin entwickeln Partner aus Industrie und Forschung gemeinsam biotechnologische und chemisch-physikalische Verfahren, um atmosphärisches oder industriell erzeugtes Kohlenstoffdioxid (CO2) zu binden und als Rohstoff für nachhaltige Produkte zu verwenden.

Der Institutsteil BioCat des Fraunhofer IGB in Straubing bringt seine Expertise aus dem Bereich der Katalysator-Entwicklung und -Optimierung in das Netzwerk ein. Im Fokus der Arbeiten von BioCat steht die CO2-Aktivierung mit Hilfe biotechnologischer, klassisch chemokatalytischer oder moderner elektrokatalytischer Verfahren. Dabei werden sowohl Enzyme und Mikroorganismen als auch homogene und heterogene Katalysatoren sowie deren Einsatz für katalytisch aktive Elektrodenmaterialien erforscht, um die hohe Aktivierungsenergie für die Umsetzung von CO2 zu überwinden und das Substrat möglichst effizient als Rohstoff für nachhaltige Produktionsverfahren verfügbar zu machen.

Kooperationspartner

Koordination:

IBB Netzwerk GmbH, Planegg

 

Reguläre Partner:

  • bbi-biotech GmbH, Berlin
  • CASCAT GmbH, Straubing
  • Electrochaea GmbH, Planegg
  • nova-lnstitut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  • Phytowelt Green Technologies GmbH, Nettetal
  • plan-bee Dr. Hermine M. Hitzler, Bernried
  • provenion GmbH, Kirchseeon
  • Romex Produktions GmbH, Meckenheim
  • Fraunhofer IGB - Institutsteil BioCat, Straubing
  • Technische Universität München - Professur für Industrielle Biokatalyse, München
  • Technische Universität München - Lehrstuhl für Mikrobiologie, München
  • Technische Universität München - Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik, München
  • Universität Bayreuth - Lehrstuhl für Makromolekulare Chemie II, Bayreuth

 

Assoziierte Partner:

  • AUDI AG, Ingolstadt
  • Clariant Produkte Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  • Jowat SE, Detmold
  • Klüber Lubrication München SE & Co. KG, München
  • Thermo Fischer Scientific GENEART GmbH, Regensburg