Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB

Grenzflächentechnologie und Materialwissenschaft

mehr Info

Molekulare Biotechnologie

mehr Info

Physikalische Prozesstechnik

mehr Info

Umweltbiotechnologie und Bioverfahrenstechnik

mehr Info

Zell- und Tissue Engineering

mehr Info

Bio-, Elektro- und Chemokatalyse BioCat, Institutsteil Straubing

mehr Info

Fraunhofer-Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP

mehr Info

Translationszentrum TZKME, Institutsteil Würzburg

mehr Info

Willkommen am Fraunhofer IGB

Das Fraunhofer IGB entwickelt und optimiert Verfahren und Produkte für die Geschäftsfelder Gesundheit, Chemie und Prozessindustrie sowie Umwelt und Energie. Unseren Kunden bieten wir Komplettlösungen von der Marktanalyse über die Forschung bis zur anwendungsreifen Entwicklung. Dabei verbinden wir höchste wissenschaftliche Qualität mit professionellem Know-how in unseren Kompetenzfeldern – stets mit Blick auf Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Auch der interdisziplinäre Austausch zwischen den fünf FuE-Abteilungen in Stuttgart und den Institutsteilen an den Standorten Leuna, Straubing und Würzburg fördert Innovationen.

30 May 2016 07:06:00 GMT

Dezentral Wasserstoffperoxid herstellen - mit Überschussstrom

Um Stromspitzen bei der regenerativen Energiewandlung aus Wind oder Sonne auszugleichen, kann Überschussstrom auch für die dezentrale Herstellung von Chemikalien genutzt werden. Das Fraunhofer IGB hat eine Elektrolysezelle entwickelt, in der sich mit elektrischer Energie nur aus Wasser und Luft Wasserstoffperoxid herstellen lässt. Eine mögliche Anwendung der Wasserstoffperoxid-Synthese direkt vor Ort ist die oxidative Abwasserreinigung. Vom 30. Mai bis 3. Juni 2016 stellen die Forscher das Verfahren auf der Messe IFAT in München vor.

Read more

30 May 2016 07:04:00 GMT

Dünger aus Abwasser

Fraunhofer-Forscher haben eine marktreife Anlage entwickelt, mit der sie Dünger aus Abwasser gewinnen, der direkt in der Landwirtschaft eingesetzt werden kann. Über einen Lizenznehmer wird die patentierte Technologie bereits in Nordamerika vermarktet. Das Verfahren ist besonders umweltfreundlich. Die Wissenschaftler stellen es auf der IFAT, der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, von 30. Mai bis 3. Juni 2016 in München vor (Halle A5, Stand 217/316).

Read more

18 Apr 2016 00:15:00 GMT

Gülle liefert Mineraldünger und Bodenverbesserer

Der Problemstoff Gülle wird zu einem wertvollen Rohstoff, wenn seine Bestandteile zu definierten Düngerkomponenten aufbereitet werden. Seit einem Jahr produziert eine unter der Federführung des Fraunhofer IGB gebaute Pilotanlage zur Gülleaufbereitung mineralische Stickstoff- und Phosphordünger sowie organische Bodenverbesserer. Am 14. Juni 2016 zeigen die Partner des EU-Projekts BioEcoSIM mit einer Live-Demonstration der Anlage ihre Ergebnisse.

Read more

31 Mar 2016 00:00:00 GMT

Die schonende Haltbarmachung von Getränken erforschen

Fruchtsäfte möglichst schonend haltbar zu machen und wertvolle Inhaltsstoffe zu erhalten – das ermöglicht die Druckwechseltechnologie. Das Fraunhofer IGB hat das Verfahren bis zur Anwendungsreife weiterentwickelt. Neben der Konservierung nutzen die Experten die Technologie auch für die Gewinnung von Extrakt- und Wirkstoffen aus Pflanzen-, Mikroalgen- und Mikroorganismenzellen. Eine Forschungsanlage zur Erprobung der Technologie unter hygienischen Bedingungen wurde nun in Betrieb genommen. Am 21. Juni 2016 wird sie in einem Kolloquium der Fachwelt vorgestellt.

Read more

Nachrichten

Attract-Gruppe Organ-on-a-Chip

Seit dem 1. März 2016 hat das Fraunhofer IGB wieder eine Attract-Gruppe.  

Nachrichten

Fraunhofer IGB erhält GreenTec Award für Anti-Eis-Folien

Am 29. Mai wurden in München die GreenTec Awards 2016 verliehen, Europas wichtigste Auszeichnung für Umwelttechnologie. Das Fraunhofer IGB durfte den zweiten Preis in der Kategorie »Luftfahrt« für die am Institut entwickelten selbsthaftenden Anti-Eis-Folien entgegennehmen.

Open Demonstration Day / 20.7.2016

Effiziente Mikrowellen-Pasteurisierung

Nach dem erfolgreichen Testbetrieb laden wir Interessenten zu einer Führung durch die Versuchsanlage bei Schwarzwaldmilch in Offenburg ein.

Internationale Messe für Kunststoff und Kautschuk / 19.10.2016

Messe K

Die K in Düsseldorf wird auch 2016 wieder Plattform für Produkt-, Prozess- und Problemlösungen in der Kunststoffverarbeitung sein.

Weitere Informationen

»Fraunhofer-Innovationsforum«

Fachleute und Entscheider in Unternehmen erreichen das Online-Portal zeit- und ortsunabhängig über unterschiedliche Endgeräte ab sofort unter:

 

Newsletter

Unseren Partnern, Kunden und allen Interessenten senden wir vier Mal pro Jahr aktuelle Forschungsthemen, Nachrichten und Veranstaltungstipps.

Melden auch Sie sich an!

Das könnte Sie auch interessieren

Jahresbericht

Jahresbericht

Der IGB Fraunhofer-Jahresbericht mit dem Bericht der Institutsleitung, Portraits und aktuelle Statements der Abteilungsleiter, sowie vielen Projekten aus der Fraunhofer IGB-Forschung.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Veranstaltungen und Messen mit dem Fraunhofer IGB