Online-Konferenz  /  30. September 2021  -  01. Oktober 2021

Digitale Morgenstadt Konferenz: »Wasser in der Morgenstadt«#

Digitale Konferenz mit Vorträgen, Workshops und Exkursionen

Die Wichtigkeit von Stadtquartieren als Handlungsebene für die urbane Klimaanpassung und verbesserte Ressourceneffizienz stellt Kommunen vor wachsende Herausforderungen.

Um Lösungswege aufzuzeigen, sowie neue Kooperationen zwischen Städten, Forschung sowie Wohnungs- und Siedlungswasserwirtschaft auf den Weg zu bringen, veranstaltet das Morgenstadt-Netzwerk vom 30. September bis 1. Oktober 2021 die zweisprachige digitale Konferenz »Wasser in der Morgenstadt«.

Die international ausgerichtete Veranstaltung findet in Kooperation der Fraunhofer-Institute IGB, ISI und IAO statt. Das interaktive digitale Format macht es möglich, untereinander in Austausch zu kommen und virtuell an einer Exkursion teilzunehmen.  

Auf welche Schwerpunktthemen dürfen Sie sich freuen? 

  • Erfordernisse und Anpassungsoptionen im Wohnungsbestand (Fokus: Wohnungswirtschaft & Kommunen)
  • Handlungsoptionen: Erfolgreiche Implementierung und Praxisbeispiele
  • Tools zur Einbindung von Akteuren in Transformationsprozesse in der Siedlungswirtschaft
  • Smarte Steuerungen zum Betrieb der Infrastruktur
  • Good und Best Practices aus europäischen Kommunen: Gestaltung, Prozess der Implementierung und Nutzungserfahrungen

IGB-Vortrag auf der Morgenstadt Konferenz

1. Oktober 2021, 9:35 bis 10:00 Uhr
Impulsvortrag:
Ressourceneffiziente Stadtquartiere, ausgewählte Wasserbeispiele
Christiane Chaumette, Wassertechnologien und Wertstoffrückgewinnung, Leiterin Themenfeld Wasser- und Abwasseraufbereitung