Ausbildungsberuf Kauffrau/-mann für Büromanagement

Du hast Organisationstalent und ein Gespür für Zahlen. Du bist offen und kommunikativ und arbeitest gerne im Team. Der Umgang mit dem Computer liegt dir und du hast Freude an der Arbeit mit anderen Menschen.

Wenn du dich in diesem Profil wiedererkennst, kommt vielleicht eine kaufmännische Ausbildung für dich in Frage. Der kaufmännische Beruf ist sehr vielseitig und abwechslungsreich, verlangt aber auch ein gewisses Maß an Eigeninitiative und die Fähigkeit zum Zeitmanagement.

Wir vermitteln dir breite Grundlagen in deinem Beruf und eröffnen dir interessante Perspektiven für deine Zukunft. Das beginnt in der Personalverwaltung und reicht über den Einkauf bis hin zur Assistenz der Institutsleitung und der Presse und Öffentlichkeitsarbeit.  

Kauffrau für Büromanagement arbeitet am Computer.
© Fraunhofer IGB
Kauffrau für Büromanagement arbeitet am Computer.

STECKBRIEF

Ausbildungsstandorte:

Stuttgart

Dauer:

2 – 3 Jahre, abhängig von der individuellen Vorbildung

Voraussetzungen:

mindestens ein guter mittlerer Bildungsabschluss, gute Leistungen in Deutsch, Teamfähigkeit, Selbstständigkeit

Ausbildungsinhalte:

  • Gestaltung von Büroprozessen
  • Auftragsbearbeitung
  • Umsetzung von Azubi-Projekten
  • Durchführen bürowirtschaftlicher und projektbezogener Abläufe
  • Korrespondenz, Überwachen von Terminen

Betrieb:

Jede/r Auszubildende/r wird in einem Bereich der Verwaltung aufgenommen und erhält seinen Aufgabenbereich und unterstützt die Mitarbeitenden in der Verwaltung (immer unter Berücksichtigung der Ausbildungsordnung). Nach einer Dauer von ca. 6 bis 8 Monaten wechselt der/die Auszubildende/r dann die Abteilung. Die Abteilungen sind abhängig von den gewählten Wahlqualifikationen. Entsprechend der Wahlqualifikation kann der/die Azubi auch den Wunsch äußern, in eine bestimmte Abteilung erst zu einem späteren Zeitpunkt zu wechseln oder gegen Ende der Ausbildung dort nochmals für eine bestimmte Zeit eingesetzt zu werden. Jede/r Azubi durchläuft auf diese Weise in den drei Jahren der Ausbildungszeit viele Bereiche der Verwaltung am Fraunhofer IGB, wie z. B. Personal, Einkauf, Institutsleitungsassistenz, Presse und Öffentlichkeitsarbeit.

Wahlqualifikationen

  • Personalwirtschaft
  • Assistenz und Sekretariat
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • Einkauf und Logistik

Bei Abschluss des Vertrages müssen zwei Wahlqualifikationen im Ausbildungsvertrag festgelegt werden.

Schule:

Teilzeitunterricht mit 1,5 Berufsschultagen in der Woche an der Louis-Leitz-Schule in Feuerbach.

Prüfung:

  • Prüfung Teil 1: computergestützt, zu Beginn des zweiten Ausbildungsjahres (meist im November)
  • Prüfung Teil 2: schriftlich und mündlich (klassische Variante oder Reportvariante) im letzten Ausbildungsjahr

Vergütung und Arbeitszeit:

Richtet sich nach dem TVAöD, 3 Monate Probezeit, 30 Tage Urlaub, 39-Stunden-Woche, flexible Arbeitszeiten

Extras:

Möglichkeiten, an verschiedenen Seminaren teilzunehmen, z. B. Kernqualifikationsseminar, Präsentationstraining, Prüfungsvorbereitungskurse.