Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB

© Heiner Witte/Wissenschaft im Dialog

MS Wissenschaft

Leinen los! Am 5. Juni startet das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft in Hamburg seine diesjährige Tour und wir sind an Bord.

mehr Info

Fraunhofer IGB auf Instagram

Das Fraunhofer IGB ist jetzt auch auf Instagram präsent. Folgen Sie unserem Kanal @fraunhoferigb für Updates, Projekte und spannende Einblicke hinter die Kulissen des Instituts!

mehr Info

Jahresbericht

Digitaler Rück- und Einblick in unsere erfolgreichen Highlights, Projekte und Forschungsthemen 2020/21.

mehr Info

Biointelligenz-Blog

Die gemeinsame neue Plattform des Fraunhofer IPA und des IGB rund um die Themen Biointelligenz und Biologische Transformation.

mehr Info
© Fraunhofer IGB
Kontaktwinkelmessungen eines mit modifiziertem Chitosan hydrophobierten Textils bestätigen eine hervorragende Wasserabweisung.

Wasserabweisende Beschichtung von Textilien mit modifiziertem Chitosan

Biopolymer Chitosan als Matrix für die Hydrophob-Ausrüstung von Textilien.

mehr Info

Infektionen – Prävention, Diagnose, Wirkstoffentwicklung

Technologien zur Sterilisation und Impfstoffentwicklung, Nachweis von Viren, Bakterien und Pilzen mit neuen Technologien sowie Bakteriophagen und Testsysteme für die Wirkstoffentwicklung.

mehr Info
© Fraunhofer IGB
Am Fraunhofer IGB wachsen einzellige Mikroalgen mit dem nährstoffreichen Schlammwasser und produzieren dabei Pflanzenstimulanzien als Ersatz für Pestizide.

Wie wollen wir wirtschaften und produzieren?

In dem vom IGB koordinierten Projekt EVOBIO wird die industrielle Wertschöpfungskette neu gedacht – 19 Fraunhofer-Institute erarbeiten Lösungen für eine nachhaltige Wirtschaft.

mehr Info
We know Solutions

Smart Health Engineering #WeKnowSolutions

Besuchen Sie uns am virtuellen Stand des Verbunds Life Sciences in der Halle Gesundheitswirtschaft. Präsentation. Inspiration. Vision. – Ein ganzes Jahr lang.

mehr Info

Leitthema Bioökonomie

Innovationen für eine zukunftsweisende Wertschöpfung zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele unter Berücksichtigung von Ökologie, Gesellschaft und Ökonomie.

mehr Info

Wir verbinden Biologie und Technik

Innovative Verfahren erfordern mehr denn je das konstruktive Zusammenspiel technischer Disziplinen in Systemansätzen. Das Institut verbindet Biologie und Technik – vor allem in der Bioverfahrenstechnik, aber ebenso durch die Interaktion von biologischem System und technischem Material.

mehr Info
Mensch und DNA-Stränge.
© PopTika/shutterstock
Mensch und DNA-Stränge.

Leitthema Biologische Transformation

Nachhaltige industrielle Wertschöpfung durch Nutzung bio­logischer Prinzipien, Systeme und biotechnologischer Verfahren

mehr Info
Anaerobe Wasserreinigung im Bioreaktor.
© Rafael Krötz
Anaerobe Wasserreinigung im Bioreaktor.

Der Nexus Wasser – Energie – Ernährung – Rohstoffe

Nachhaltigkeit durch integriertes Ressourcenmanagement

mehr Info

Wir verbinden Biologie und Technik

Wie können wir Ressourcen und das Klima schützen? Wie die Versorgung der wachsenden Weltbevölkerung mit Wasser, Nahrung und Rohstoffen sicherstellen? Und was können wir tun, um Erkrankungen präzise zu diagnostizieren, Wirkstoffe zu bezahlbaren Kosten zu testen und die Gesundheit einer alternden Gesellschaft mit personalisierten Therapien zu verbessern?

Das Fraunhofer IGB entwickelt Verfahren, Technologien und Produkte für Gesundheit, Nachhaltige Chemie und Umwelt. Dabei setzen wir auf die Kombination biologischer und verfahrenstechnischer Kompetenzen, um mit dem Systemansatz der Bioökonomie und bioinspirierten, biointegrierten und biointelligenten Lösungen zum Wohlergehen des Menschen, einer nachhaltigen Wirtschaft und einer intakten Umwelt beizutragen.

Unseren Kunden bieten wir Komplettlösungen vom Labor- bis zum Pilotmaßstab, ergänzt durch ein breites Spektrum an Analyse- und Prüfleistungen.

 

COVID-19-Pandemie – Wichtige Informationen zur Zusammenarbeit

 

Gemeinsam forschen gegen Infektionen

Unser Beitrag zur Corona-Forschung und was wir gemeinsam mit Ihnen gegen Infektionen tun können: Prävention, Diagnose, Wirkstoffentwicklung.

15.6.2021

TotalEnergies, Sunfire und Fraunhofer geben den Startschuss für grünes Methanol in Leuna

TotalEnergies hat gemeinsam mit dem Elektrolyseur-Hersteller Sunfire, dem Fraunhofer-Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP und dem Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS das e-CO2Met-Projekt im Hydrogen Lab Leuna gestartet. Dort kann Methanol aus kohlenstoffarm produziertem Wasserstoff und abgetrenntem Kohlendioxid hergestellt werden. Dies ist ein wichtiger Ansatz zur Reduzierung klimaschädlicher Treibhausgasemissionen. Mit dem Anspruch, klimaneutrales Methanol vor Ort zu produzieren, werden in diesem Demonstrationsprojekt die verschiedenen dafür notwendigen Bausteine, wie z. B. die Nutzung erneuerbarer Energien, integriert.
Read more

10.6.2021

Nose2Brain – Wirkstoffe ohne Umleitung durch die Nase ins Gehirn

Wirksame Arzneimittel zur Behandlung von Erkrankungen des Zentralnervensystems wie Multiple Sklerose gibt es durchaus. Doch die Blut-Hirn-Schranke, die das Gehirn als Schaltzentrale des Körpers schützt, lässt vor allem therapeutische Biomoleküle nur schwer passieren. Deshalb haben Forschende eines internationalen Konsortiums unter Koordination des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB im EU-Projekt »N2B-patch« in den letzten viereinhalb Jahren ein neuartiges System entwickelt, mit dessen Hilfe diese Barriere umgangen werden kann. Auf einem virtuellen internationalen Abschlusssymposium am 17. Juni 2021 werden die neuen Ansätze vorgestellt.
Read more

21.5.2021

Hydrogen Lab Leuna nimmt Betrieb auf

Grüner Wasserstoff ist ein Schlüsselelement für eine nachhaltige Rohstoffversorgung der Industrie und das Erreichen der Klimaziele. Mit dem Hydrogen Lab Leuna hat heute die erste Pilotanlage für Test und Skalierung der dazu notwendigen Elektrolysesysteme ihren Betrieb aufgenommen, die vollständig in einen Chemiepark integriert ist. Das unterstützt den benötigten Markthochlauf von H2-Technologien, den die Fraunhofer-Gesellschaft durch Bündelung ihrer Wasserstoffaktivitäten im Norden und Osten Deutschlands weiter beschleunigen möchte: Die Hydrogen Labs in Leuna, Görlitz und Bremerhaven sowie ein Anwendungszentrum in Hamburg werden miteinander verknüpft. Somit entsteht ein weltweit einmaliges Angebot von Pilotanlagen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Wasserstoffwirtschaft.
Read more

10.5.2021

Zukunftsfabrik Lausitz: Antworten auf den globalen Ressourcenhunger

Ein starker Verbund aus sächsischen Wissenschaftseinrichtungen will mit zahlreichen Unterstützern aus der Wirtschaft und der Region in der neuen »Zukunftsfabrik Lausitz« bahnbrechende Lösungen für Herausforderungen finden, die auf der globalen Agenda stehen und auch im sächsischen Kohlerevier besonders sichtbar sind. Die Projektpartner schlagen dem Bundesministerium für Bildung und Forschung ein Großforschungszentrum vor, in dem interdisziplinäre Teams moderne Technologien und Prinzipien der Kreislaufwirtschaft im Realmaßstab kombinieren, um den Verbrauch von Wasser, Energie und Nutzflächen drastisch zu senken.
Read more
 

Biointelligenz-Blog

Die gemeinsame neue Plattform des Fraunhofer IPA und des IGB rund um die Themen Biointelligenz und Biologische Transformation.

 

Projekt

GreenUp Sahara

Entwicklung eines hydroponischen Systems für den Gemüseanbau

 

Virtuelles Symposium / 17.6.2021

Nose2Brain

EU-Projekt zur Therapie von Multipler Sklerose endet mit Abschlusssymposium: Vorstellung der wichtigsten Projektergebnisse, Gesprächsmöglichkeiten in Breakout-Sessions

 

Landwirtschaft mit Abwasser?

Hydroponik-Systeme mit biointelligenter Sensorik und Steuerung machen es möglich − ein Blog-Beitrag von Marc Beckett.

 

Ausgefischt – Aquakulturen gegen Meeresüberfischung

Lukas Kriem zeigt nachhaltige Fischzucht in Aquakulturen auf – dank biointelligenter Online-Sensorik.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Events und Presseinfos

Um Ihnen eine persönliche Einladung zu unseren Veranstaltungen oder Messen zu senden, melden Sie sich gerne zu unserem Aboservice an. Presseinfos erhalten Sie bequem per RSS-Feed.

 

Newsletter

Unseren Partnern, Kunden und allen Interessenten senden wir vier Mal pro Jahr aktuelle Forschungsthemen, Nachrichten und Veranstaltungstipps.

Melden auch Sie sich an!

Das könnte Sie auch interessieren

3D-Rundgänge

Virtuelle 360°-Rundgänge am Standort Stuttgart – Erkunden SIe unsere Technika und Labors!

3D-Rundgang durch das Fraunhofer CBP

Besuchen Sie das Fraunhofer CBP virtuell mit unserem 360°-Rundgang!

Veranstaltungen

Veranstaltungen und Messen mit dem Fraunhofer IGB