Professur für Dr. Susanne Bailer

Nachricht / 27.9.2017

Mit sofortiger Wirkung wird Dr. Susanne M. Bailer außerplanmäßige Professorin der Universität Stuttgart. Die Gruppenleiterin am Institut für Grenzflächenverfahrenstechnik und Plasmatechnologie IGVP und am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB war bisher als Privatdozentin an der Hochschule tätig. Nun würdigt die Universität die engagierte Lehr- und Forschungstätigkeit Bailers.

Susanne Bailer, die sich 2005 an der Universität des Saarlandes, Homburg, im Fachbereich Biochemie und Molekularbiologie erfolgreich habilitiert hatte, kam über die Ludwig-Maximilians-Universität München ans IGVP der Universität Stuttgart und habilitierte sich als Privatdozentin im Jahr 2013 nach Stuttgart um. Außerplanmäßige Professorin der Universität Stuttgart wurde sie nun auf Beschluss der Fakultät 4 Energie-, Verfahrens- und Biotechnik.

Bailer ist wissenschaftlich sowohl am IGVP als auch am Fraunhofer IGB  sehr erfolgreich tätig. Mit ihrer universitären Arbeitsgruppe Biologisch-medizinische Grenzflächen erforscht Frau Bailer grundlegende Mechanismen der Infektionsbiologie von Herpesviren. Ihre hier gewonnenen Erkenntnisse und Technologien ermöglichen die Entwicklung innovativer Virus-basierter Therapien und schaffen damit einen nahtlosen Übergang zur anwendungsorientierten Forschung ihrer Arbeitsgruppe »Infektionsbiologie und Arraytechnologie« am Fraunhofer IGB. Dort widmet sich Bailer zudem der Entwicklung und Anwendung von Technologien zur Diagnostik von Infektionserregern.

Frau Professor Bailer lehrt an der Universität Stuttgart vornehmlich in den Themenbereichen Human- und Tierpathogene Viren sowie Infektionsbiologie.