Projekte aus dem Innovationsfeld Bioinspirierte Chemie

AquaCat

Der Straubinger Institutsteil des Fraunhofe IGB erhält internationale Verstärkung: Die thailändische Forscherin Dr. Pranee Inprakhon wurde mit einem Marie-Curie-Stipendium der Europäischen Union ausgezeichnet.

 

Bi-Amin

Ziel des Projektteams ist, enzymatische Reaktionsrouten für die Biosynthese von Aminen zu entwickeln und in einem weiteren Schritt in den Pilotmaßstab zu überführen.

BioAcrylate

Ziel des bei Fraunhofer bearbeiteten Projektteils war die Optimierung der Synthese biobasierter Acrylsäure aus aktivierten Milchsäurederivaten.

BioDiMet

Ziel ist die Entwicklung einer robusten und einfachen biokatalytischen Methyltransferase-Toolbox, die für die selektive Synthese neuartiger bioaktiver Stoffe oder ihrer Vorstufen im industriellen Umfeld eingesetzt werden kann.

BioFraMe II

Bei BioFraMe handelt es sich um innovative, breit anwendbare Trägermaterialien zur Herstellung von biobasierten heterogenen Metallkatalysatoren.

BioSurf

Ziel des Projekts ist es, petrochemisch hergestellte Tenside verstärkt durch Biotenside aus nachwachsenden Rohstoffen zu ersetzen.

 

ChiBio

BioCat erarbeitet Prozesse zur Erschließung von Chitin aus Fischereiabfällen als Rohstoff zur Herstellung von Spezialchemikalien.

ChitoLogEn

ChitoLogEn ist ein innovatives redoxaktives Polymer auf Chitosan-Basis. Es dient als biobasierte Matrix für die Immobilisierung von Redoxenzymen auf Elektroden in bioelektrokatalytischen Prozessen (Bioelektrosynthese, Energieumwandlung).

ChitoMat

Ziel des Projekts ist die Synthese thermoplastisch verarbeitbarer Chitinderivate.

eBioCO2n

Um CO2 mithilfe von Strom aus erneuerbaren Quellen zu Chemikalien umzusetzen, wird CO2 mithilfe elektronenübertragender Biokatalysatoren fixiert. Das Projekt wird gemeinsam von Fraunhofer- und Max-Planck-Wissenschaftlern bearbeitet.

HanAkku

Innovative hundertprozentig biobasierte Hanfschäben-Materialien zur gezielten Stoffspeicherung aus Lösungen und der gesteuerten Wiederabgabe (Biodepots) für die Verwendung in der Energie-, Wasser- und Agrarwirtschaft.

Hydrophobe Proteine zur Oberflächenfunktionalisierung

Proteinbasierte Verleihung von wasser- und schmutzabweisende Eigenschaften für Textilien – ohne Chemikalien.

KERAbond

Kunststoffe und Spezialchemikalien aus dem biopolymeren Rohstoff Keratin (Hauptbestandteil tierischer Federn) als Ersatz für fossile Quellen.

 

Labor für Technische Biopolymere

Das Projekt LTB deckt die gesamte Wertschöpfungskette biobasierter Materialien ab.

Liberate

Ziel des Projekts Liberate ist die elektrochemische Spaltung von Lignin zur Herstellung biobasierter substituierter Phenole als Ersatz für fossile Rohstoffe.

Lignoplast

Verfahren um Kunststoffe aus Holz herzustellen. Als Basis dienen in verholzter Biomasse enthaltene Lignine.

LiMeOx

In LiMeOx werden, ausgehend von Monoterpenen, maßgeschneiderte biobasierte Weichmacher hergestellt.

PFIFF

Ziel des bei Fraunhofer bearbeiteten Projektteils war die Entwicklung eines Verfahrens zur Reinigung von Furandicarbonsäure (FDCA).

PFIFFIG

Ziel des am Fraunhofer IGB bearbeiteten Teilprojekts ist die Optimierung eines Verfahrens zur Reinigung von Furandicarbonsäure (FDCA), einem Baustein für die Herstellung des vielversprechenden Biokunststoffs Polyethylenfuranoat.

SynHydro3

In SynHydro3 wird eine kompatible Plattformtechnologie für eine wasserstoffgetriebene Biokatalyse entwickelt, die einfach in die bestehende Bioreaktorstruktur integriert werden kann.

Tape2Grape

Tape2Grape ist ein zu hundert Prozent biobasiertes multifunktionales Veredelungsband für Obst- und Ziergehölze, welches mit individuellen biologischen Inhaltsstoffen ausgerüstet werden kann.

TerPa

Im Projekt TerPa werden aus Terpenen, die als Abfälle bei der Holzverarbeitung anfallen, amorphe oder teilkristalline Polyamide entwickelt. Damit wollen wir neue Einsatzbereiche für diese High-Performance-Materialien erschließen.

Xylophon

Xylan aus biogenen Abfallströmen wird mikrobiell zu Chemikalien umgesetzt, um biobasierte Schmierstoffadditive oder Basisöle für Schmiermittel herzustellen.

Weitere Projekte

 

BiOptik

MapLup

ShapID

TAKEMA