Bioprinting.
Bioprinting.

Strukturierung, Druckverfahren, Additive Verfahren

Die generative Fertigung von innovativen Produkten nimmt in der Forschung und Entwicklung bereits im Labormaßstab eine große Rolle ein. Hierfür verfügt das Fraunhofer IGB über Anlagen zur Aufskalierung und Weiterentwicklung im Bereich der Prägeverfahren sowie der additiven Verfahren. Prägeverfahren können am Fraunhofer IGB im Batch-Prozess mittels Heißpresse stattfinden, oder auch in kontinuierlichen Rolle-zu-Rolle Verfahren. Für Additive Verfahren stehen Inkjet-Drucker und Dispenser zur Verfügung. Die vorhandene Verfahrenstechnik wird dafür genutzt, um gezielt auf die neusten Anforderungen zu reagieren.

Strukturierung#

Batch-Prägen

Heißpresse

Rolle-zu-Rolle-Prägen

Coatema-Anlage

Druckverfahren, additive Verfahren#

Inkjet-Druck/Bioprinting

Zweikomponenten-Reaktivdruck

Polyurethanschäume