Presseinformationen und Nachrichten 1999

zurücksetzen
  • Auszeichnung für excellente Biotec-Geschäftside

    Presseinformation / 10.12.1999

    Preisträger

    Einen Sonderpreis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erhielten Forscher vom Fraunhofer IGB für die Idee hinter ihrem frisch gegründeten Unternehmen "In vitro Biotec", mit der sie sich am Wettbewerb BusinessChance 99 beteiligt hatten. Das Team will Testsysteme aus humanen Zellen herstellen und bietet die patientenspezifische in-vitro-Prüfung von Chemotherapeutika als Dienstleistung an.

    mehr Info
  • Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs

    Presseinformation / 2.11.1999

    Hugo-Geiger-Preis

    Gleich zwei der im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung am 27. Oktober in München verliehenen Auszeichnungen gehen ans Fraunhofer IGB: Thorsten Meyer erhält den ersten Preis für seine Arbeiten am Interferon-beta; Angelika Spieth teilt sich den zweiten Preis mit einer dritten Preisträgerin für ihre Arbeiten zum biologischen Abbau von Formaldehyd.

    mehr Info
  • Forschung, die unter die Haut geht

    Presseinformation / 1.10.1999

    Hautäquivalent

    Bei vielen Tests von Kosmetika auf Hautverträglichkeit und Wirkung sind Tierversuche oft unvermeidlich. Doch immer mehr Verbraucher – und auch der Gesetzgeber – wollen nicht, daß Tiere für die Schönheit leiden müssen. Auf der BioTechnica stellen Forscher vom Fraunhofer-Institut für Grenzflächen und Bioverfahrenstechnik IGB eine neuartige Alternative und Ergänzung zu Tierversuchen vor: das neue Haut-Testsystem AST-2000 – ein dreidimensionales Vollhautmodell –, das im Auftrag der Firma CellSystems entwickelt wurde.

    mehr Info
  • Interferon-beta

    Interferon-beta ist einer der wenigen Wirkstoffe, mit dem sich Multiple Sklerose behandeln läßt. Ein großes Problem ist jedoch die geringe Löslichkeit des Proteins. Einen neuen Weg, die Löslichkeit des Interferon-beta zu verbessern, stellen Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB, Stuttgart, jetzt auf der BioTechnica '99 (5.-7. Oktober, Hannover) in Halle 4, Stand H12 vor. Das am IGB entwickelte "second generation" Interferon-beta ist nicht nur besser löslich, sondern zeigte im Tierversuch auch eine bessere pharmakokinetische Stabilität.

    mehr Info
  • 4. Workshop »Gentechnik im Pharmabereich«

    Presseinformation / 1.10.1999

    Am 25. und 26. November 1999, lädt das Fraunhofer IGB, Stuttgart, zum vierten Meeting »Gentechnik im Pharmabereich«, einer bereits zur festen Institution gewordenen Veranstaltung, auf der externe Forschergruppen aus dem akademischen Bereich mit Pharmafirmen zusammenkommen, um ihre Produktentwicklungen vorzustellen und Kooperationen zu vereinbaren.

    mehr Info
  • Kolloquium »Trends in der Membrantechnik«

    Presseinformation / 10.9.1999

    Am Freitag, den 8. Oktober 1999, lädt die Abteilung Membran- und Prozeßtechnik des Fraunhofer IGB, Stuttgart, zum Kolloquium ein. In praxisnahen Vorträgen von Experten aus Industrie und Wissenschaft werden Grundlagen keramischer Membranen angesprochen und Anwendungen vorgestellt und diskutiert.

    mehr Info
  • Am 22. Oktober 1999, lädt die Abteilung Technische Mikrobiologie des Fraunhofer IGB zusammen mit NEUMO GmbH + Co. KG Armaturenfabrik – Apparatebau – Metallgießerei, Knittlingen, zum Kolloquium »Steriltechnik in der Pharma- und Lebensmittelindustrie« ein. Es werden Untersuchungsmethoden zur Sterilität und daraus abgeleitete Anforderungen an Konstruktion, Materialien und Qualitätsrichtlinien vorgestellt.

    mehr Info
  • Workshop »Biologische Abluftreinigung«

    Presseinformation / 24.6.1999

    In den letzten Jahren wurde – auch durch neue Entwicklungen – die Anwendungsbreite wie die Betriebssicherheit von Anlagen zur biologischen Abluftreinigung erheblich verbessert. Am 20. und 21. September 1999 findet am Fraunhofer IGB ein Workshop dazu statt.

    mehr Info