Presseinformationen und Nachrichten 1998

zurücksetzen
  • Kostengünstige Keramikmembranen

    Presseinformation / 1.12.1998

    Querschnitt

    Ob bei der Abwasserreinigung oder der Reinigung von Abgasen – überall wo flüssige oder gasförmige Stoffgemische getrennt werden sollen, können Membranen eingesetzt werden. Ein Verbund von vier Fraunhofer-Instituten arbeitet an der Entwicklung neuer preisgünstiger Keramikmembranen.

    mehr Info
  • Neues Interferon-beta

    Presseinformation / 2.11.1998

    Interferon-beta

    Interferon-beta ist ein körpereigenes menschliches Protein, das die Verbreitung von Viren unterdrückt. Daneben ist es unverzichtbar zur Behandlung von Multipler Sklerose. Durch »Hydrophobicity Engineering« konnte die Löslichkeit des Proteins verbessert werden.

    mehr Info
  • Seit der Verschärfung der Grenzwerte für die Stickstoff- und Phosphorbelastung in Kläranlagen, müssen manche Kommunen enorme Kosten für eine Erweiterung ihrer Becken aufwenden. Dabei lassen sich gleiche Ablaufwerte auch um ein vielfaches günstiger erzielen, wenn Betriebstagebücher genau überprüft und statistisch ausgewertet und Anlagen individuell untersucht und nachgerüstet werden.

    mehr Info
  • Mikroorganismen reinigen Grundwasser

    Presseinformation / 1.9.1998

    Technikumsanlage

    Chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) sind häufige Kontaminationen in Boden und Grundwasser. Forscher entwickelten ein zweistufiges biologisches Verfahren zur Grundwasserreinigung: Mikroorganismen bauen die schädlichen Substanzen ab.

    mehr Info
  • Tenside unter Kontrolle mit Tensioline

    Presseinformation / 1.6.1998

    Das Fraunhofer IGB entwickelte ein Gerät, mit dem sich die Konzentration von Tensiden in industriellen Prozeß- und Reinigungsbädern oder aber in Oberflächengewässern automatisch kontrollieren läßt.

    mehr Info
  • Bipolare Memebran

    Am Fraunhofer IGB in Stuttgart wurde ein kombiniertes Bio-Membran-Verfahren entwickelt, mit dem aus Molkereiabwasser Milchsäure gewonnen werden kann. Denn mit Hilfe einer innovativen Trenntechnik können Säuren und Laugen recycelt werden. Die Beispiele belegen: Kreislaufwirtschaft ist nicht nur technisch machbar, sie spart auch Kosten.

    mehr Info
  • Hochwertige Futtermittel aus Keimlingen

    Presseinformation / 2.3.1998

    Keimanlage

    Pflanzenkeimlinge haben das Potential, die Tierfütterung entscheidend zu verbessern: sie besitzen alle wichtigen Nähr- und Mineralstoffe in verwertbarer Form. Ein neues Keimverfahren ermöglicht ihre Herstellung unter kontrollierten Bedingungen und im großen Maßstab.

    mehr Info
  • Festbettreaktor

    Festbettreaktoren mit immobilisierter Biomasse werden beispielsweise in der Abwasserreinigung eingesetzt. Sie haben jedoch einen Nachteil: sie verstopfen leicht. Am Fraunhofer IGB wurde nun ein Reaktor entwickelt, dessen Partikel von Zeit zu Zeit umgewälzt werden. Der Betrieb ist dadurch weniger störanfällig.

    mehr Info