Zellbasierte Assays nach GLP für Diagnostik, Qualitätskontrolle und Screening

Zellbasierte Testsysteme stellen die In-vivo-Situation realitätsnah nach und ermöglichen die direkte Analyse einer Zellreaktion. Für unsere Testsysteme setzen wir vitale mammalische Zellen als diagnostisches Werkzeug ein. Sie eignen sich für eine Vielzahl von Testverfahren in der pharmazeutischen Forschung und bei der Entwicklung neuer Medikamente, etwa um Zellproliferation, Toxizität, Motilität und Morphologie zu untersuchen. Sie ermöglichen so ein gezieltes Screening nach neuen Medikamenten und sparen Zeit und Kosten.

Neben dem Einsatz im Wirkstoffscreening haben wir zellbasierte Assaysysteme zum Nachweis von Pyrogenen, z. B. bakteriellen Überresten, die fiebrige Reaktion bis hin zu Schockzuständen im Menschen hervorrufen, entwickelt. Diese eignen sich zur Untersuchung medizintechnischer Geräte und pharmazeutischer Formulierungen auf Pyrogenfreiheit und können bisherige Tests ergänzen oder ersetzen.

 

GLP-Prüfeinrichtung Prüfkategorie 9:
»Zellbasierte Testsysteme zur Bestimmung biologischer Parameter«

Für die Untersuchung biologischer Parameter von Proben bzw. Substanzen haben wir eine nach der Guten Laborpraxis (Good Laboratory Praxis, GLP) zertifizierte Prüfeinrichtung der Prüfkategorie 9: »Zellbasierte Testsysteme zur Bestimmung biologischer Parameter«

Beispielanwendungen:

  • Bioaktivitäts-, Zytotoxizitäts- und Immunogenitätsprüfungen
  • Screening von TLR-Agonisten/Antagonisten
  • Testung antimikrobieller Eigenschaften von Substanzen oder Oberflächen
  • Nachweis pyrogener und mikrobieller Rückstände
  • Nachweis von Viren

Zellbasierte Assays

Die Assays können unter unterschiedlichen Qualitätssicherungskategorien, von der Anforderung in FuE bis zum zertifizierten GLP-Standard, durchgeführt werden.

 

Mit diesem neuen High-Throughput-Assay können Substanzbibliotheken auf Substanzen mit antimykotischer Wirkung und gleichzeitig auf Verträglichkeit gegenüber Human-Zellen untersucht werden.

 

Das Testsystem ermöglicht eine schnelle und einfache Messung von Pyrogenen auf Medizintechnikprodukten, in Pharmazeutika oder in Nahrungsmitteln und ergänzt oder ersetzt bisherige Tests.

 

Mit dem AVA analysieren wir Ihre Proben auf Viruskontaminationen oder implementieren Virentestsystem für Ihre Produktionsprozesse.

 

Neben dem AVA bieten wir weitere zellbasierte Testsysteme an, um den Titer zytopathischer Viren in unterschiedlichen Proben zu bestimmen.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Zellbasierte Assays für die pharmazeutische Forschung und Arzneimittelentwicklung

Referenzprojekte

Screening nach neuen Immunmodulatoren

 

Agonisten und Antagonisten von Toll-like-Rezeptoren (TLRs) sind potenzielle Immunmodulatoren und damit ein vielversprechender neuer therapeutischer Ansatz für die Immuntherapie. Das mögliche Indikationsspektrum reicht von Allergien, Infektionen und Tumoren bis hin zu Autoimmunerkrankungen. Ziel dieses internationalen Projekts ist es, neue TLR-Antagonisten/Agonisten zu finden, um Entzündungsreaktionen und Allergien behandeln zu können.

 

Laufzeit: November 2012 – Oktober 2015